Vom 05. - 07. 06.2017 fand am Gymnasium Rutesheim zum zweiten Mal die Geografie-Exkursion der Klassen 5 statt, an der jeweils zwei Klassen die Karstlandschaft der Schwäbischen Alb rund um Bad Urach erkundeten.

Weiterlesen: Exkursion auf die Schwäbische Alb

Zusammen mit ihren Verbindungslehrern Sebastian Mücke und Jessica Fischer hatten sich die Schüler der SMV mächtig ins Zeug gelegt und die Bühlhalle des Schulzentrums am 30.04.2018 in eine Partylocation erster Klasse verwandelt - der lang ersehnte Höhepunkt des Schuljahres stand an. Rund 300 Schüler strömten beim traditionellen Maiball in Ballkleid, hohen Schuhen und Anzug die Bühlhalle, um das Tanzbein zu schwingen, gemeinsam zu feiern und sich in ungezwungener Atmosphäre zu unterhalten. Auch in diesem Jahr nutzten wieder viele Ehemalige die Chance, sich mit alten Klassenkameraden und Lehrern zu treffen, sich über alte und neue Zeiten auszutauschen und gemeinsam mit den Schülern der 10. Klassen und der Kursstufe zu feiern. Neuntklässler versorgten die Gäste mit Getränken und Pizza.

Weiterlesen: Ausgelassene Stimmung beim Maiball

Die fünften Klassen des Gymnasiums Rutesheim laden zu einem sagenhaften Abend
Die 170 Kinder der fünften Klassen luden ihre Zuschauer am 21. und 22.03.2018 ein, den Helden Odysseus auf seiner spannenden Irrfahrt zu begleiten und bezauberten ihre Zuschauer mit mitreißenden Songs, gefühlvollen Melodien und einer extra Portion Spontaneität. Dass die Vorbereitungen zu Odysseus‘ Irrfahrt im wahrsten Sinne des Wortes eine „irre Fahrt“ waren und ein hohes Maß an Engagement, Flexibilität und Disziplin aller Beteiligten erforderte, konnte man in den letzten Wochen deutlich spüren: schwungvolle Melodien tönten aus den Musiksälen, auf den Gängen sah man Fünftklässler eifrig ihren Text proben und Eltern hämmerten und sägten mit den Kunstlehrern, um das zauberhafte Bühnenbild zu erstellen, das auch in diesem Jahr einlud, in die sagenhafte Welt des Odysseus und seiner kühnen Gefährten einzutauchen:

Weiterlesen: Singspiel der Fünftklässler: Odysseus verzaubert Rutesheim

Am Mittwoch, 21.03.2018 besuchte Kultusministerin Susanne Dr. Eisenmann zusammen mit der Landtagsabgeordneten Sabine Kurtz das Gymnasium Rutesheim. Zu einem offenen Austausch über die Bildungspolitik waren Lehren, Schülersprecher, Elternvertreter und die Schulleitungen der drei Rutesheimer Schulen zusammengekommen.

Weiterlesen: Was ist gute Bildung? - Bildungsaustausch mit Frau Dr. Eisenmann

Als Schulleiter Jürgen Schwarz die rund 200 interessierten Viertklässler am 09.03.2018 fragte, wer von ihnen denn gerne im neuen Schuljahr ans Gymnasium Rutesheim kommen wolle, gingen sehr viele Hände nach oben. Verständlich – gibt es hier doch einiges zu bestaunen und entdecken. So konnten die Kinder am Infonachmittag des Gymnasiums bei eigens für sie zugeschnittenen Schulhausführungen durch Lehrer und Schüler das große und helle Gebäude kennenlernen, ihre Fragen stellen und anschließend bei einem Schulhausquiz selbst zum Entdecker werden: Sie experimentierten, sägten, seilten sich aus dem ersten Stock ab und programmierten Roboter. Großen Andrang gab es auch beim Wundenschminken der Schulsanitäter und bei Vorführungen der „Jugend debattiert“-AG. Dass dieses Angebot nicht nur an einem besonderen Tag wie dem Infonachmittag besteht, sondern sich hier die verschiedenen Arbeitsgemeinschaften des Gymnasiums vorstellen, begeisterte die Grundschüler und bereitete dem ein- oder anderen Kopfzerbrechen, an welcher AG er denn am liebsten teilnehmen würde: „Hier gibt es so viele tolle Sachen zu machen, ich kann mich gar nicht entscheiden, was mir am besten gefällt!“.

Weiterlesen: Infotag am Gymnasium Rutesheim

Medienreferent Uli Sailer über die Vor- und Nachteile der sozialen Medien

Am 05.02.2018 besuchte der Medienreferent Uli Sailer die Aula des Gymnasiums Rutesheim und führte anhand zahlreicher aktueller und lebensnaher Beispiele durch den Informationsabend für interessierte Eltern zum Thema „Soziale Medien – Fluch oder Segen?“.

Weiterlesen: Heute du, morgen ich – niemand ist mehr sicher!

„Ich habe Deutschland vergeben, ich liebe Deutschland und ich liebe euch“, mit diesen emotionalen Worten beendete Yossef Aron seine dramatische Lebensgeschichte. 
Yossef Aron war als Überlebender des Holocaust schon zum zweiten Mal zu Gast am Gymnasium Rutesheim und berichtete den J1 Schülerinnen und Schülern davon, wie er im jungen Kindesalter zum Opfer des Nationalsozialismus wurde und wie er diese grauenhafte Zeit überlebt hatte.
Die Schilderung der unglaublichen Leiden, die er im Konzentrationslager Bergen-Belsen ertragen musste, ging allen Zuhörenden so nahe, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören können. Genauso ergreifend war Yossef Arons Kampf wieder zurück ins Leben, der ihn alle nur erdenkliche Anstrengung kostete. „Born to be a waiter“ war das Motto, das sein weiteres Leben in Deutschland, der Schweiz und Israel kennzeichnete. Trotz der Leiden und Erniedrigungen, die ihm andere Menschen angetan hatten, schien ihm dieser dienende Beruf wie in die Wiege gelegt zu sein.

Weiterlesen: Lebendiger Geschichtsunterricht - Zeitzeugengespräch

„Wie viel verdienen Sie denn?“ war eine von vielen Fragen, die Frank Karsten, der Vorstandvorsitzende der Stuttgarter Versicherung, den Schülerinnen und Schülern des Wirtschaftskurses von Herrn Läpple in der Jahrgangsstufe 1 beantwortete.

Weiterlesen: Chef im Klassenzimmer

Schon seit Wochen tönten weihnachtliche Melodien durch das Schulgebäude des Gymnasiums Rutesheim und ließen darauf schließen, dass die Vorbereitungen für das alljährliche Weihnachtskonzert bereits in vollem Gange waren.Die verschiedensten musikalischen Formationen hatten ein buntes Programm auf die Beine gestellt, um am 19.12.2017 in die katholische Kirche St. Raphael in Rutesheim einzuladen, wo sie ihrem Publikum einen sowohl schwungvollen als auch besinnlichen Jahresausklang boten.

Weiterlesen: Stimmungsvoller Jahresausklang beim Winterkonzert 2017

Seit Februar 2007 ist im Schulzentrum in Rutesheim die neue Mensa in Betrieb. Sie bietet an vier Tagen (Montag bis Donnerstag) ein frisch zubereitetes Essen aus regionalen Produkten für die Schülerinnen und Schüler und die Lehrerinnen und Lehrer des Schulcampus. Mittlerweile hat sich das Mittagessen in der Mensa bei vielen fest im Tagesablauf etabliert und so nutzen 300-400 Schüler und Lehrer das Essensangebot.

Weiterlesen: Das erweiterte Schulleitungsteam blickt hinter die Kulissen der Mensa

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de