Newsticker

Der Schulsozialpreis der Stadt Rutesheim geht am Gymnasium Rutesheim in diesem Jahr an Laura Gairing und Tobias Maisenbacher (beide J2). Den beiden wurden der Preis in der Gemeinderatsitzung der Stadt Rutesheim am Montag, 06. Juli 2020 von Bürgermeisterin Susanne Dornes verliehen, die Laudatio hielt die Verbindungslehrerin Sarah Hochreither-Sprau. Was beide Schüler auszeichnet, sind ihre hohe Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme und ihr Engagement in der SMV seit vielen Jahren, gepaart mit einem ganz besonderen Organisationstalent. Sie engagieren sich mit großem Herzblut für verschiedene soziale Projekte an der Schule, wie zum Beispiel der Organisation des Spendenlaufs, dessen Erlös der Initiative HOPPS am Olgahospital zugutekommt oder der wichtigen Vorarbeit, um als Schule die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus“ zu erhalten. Tobias ist zudem in diesem Jahr Schülersprecher und Laura stellvertretende Schülersprecherin, ein Amt, das beide mit hoher Zuverlässigkeit ausüben.
Genauso wie es Laura wichtig ist „den anderen und mir selbst eine schöne Zeit zu bereiten, auch wenn es anstrengend ist“, so erfreut sich Tobias „an der Freude der anderen bei und nach einer gelungenen Aktion“. Mit sichtbaren Stolz darauf, dass an den Schulen in Rutesheim so aktive junge Menschen sich für die Gemeinschaft einsetzen, dankt Bürgermeisterin Susanne Dornes den beiden und ermuntert sie, sich weiterhin so engagiert zu zeigen.

Andrea Frenzel
Abteilungsleiterin Kommunikation

2020 07 06 Verleihung Schulsozialpreis HP
Die Preisträger des Schulsozialpreises Laura Gairing und Tobias Maisenbacher mit Schulleiter Jürgen Schwarz
und Verbindungslehrerin Sarah Hochreither-Sprau

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de