Newsticker

Europa ist im Wahlfieber, so auch die Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Rutesheim. Junge Menschen für poltische Themen zu interessieren und ihre Teilnahme am demokratischen Prozess zu fördern – diese Ziele stehen auch beim Projekt Juniorwahl im Vordergrund. Knapp 5600 Schulen machen bundesweit mit, auch unsere Schule ist traditionell mit einer großen Anzahl Jungwählerinnen und –wähler dabei.
Ob Wahl-o-mat oder Internetrecherche, im Gemeinschaftskundeunterricht wurden die Parteien und deren Programme im Vorfeld beleuchtet. Zusätzliche Hilfe für die Wahlentscheidung gaben die Podiumsdiskussion mit Vertretern der Jugendorganisationen der Parteien für die 11. Klassen oder der Landtagsbesuch für die Stufe 10.
Und in der Woche vor der Europawahl am 9.6.2024 war es dann so weit. Im Unterricht wurde fleißig gewählt. 625 gültige Stimmen wurden abgegeben. Die meisten Stimmen (20,3%) entfielen auf die CDU, gefolgt von FDP (15,8%), SPD (15,2%) sowie den Grünen (13,9%). Nicht mehr im zweistelligen Bereich sind Volt (5,9%), AfD (5,1%) sowie viele anderen kleineren Parteien.
Da dieses Jahr bei der Europawahl schon die 16-Jährigen wählen dürfen, hoffen wir, dass die Juniorwahl mit dazu beigetragen hat, dass viele unserer Schützlinge auch im Alltag von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen. Die eigene Zukunft mitzugestalten, für Veränderungen einzutreten und die Vision einer besseren, gerechteren Gesellschaft zu unterstützen – dafür lohnt es sich doch, sonntags an die Urne zu gehen.

Ines Wagenplast
GK-Lehrerin

2024 06 10 Ergebnis Juniorwahl
Wir haben gewählt – Juniorwahl 2024 am Gymnasium Rutesheim (625 Stimmen); Klasse 9 - J2

Juniorwahl2024 HP
Bei der Stimmabgabe

GYMNASIUM RUTESHEIM | Robert-Bosch-Straße 19 | 71277 Rutesheim | Tel.: 07152 5002 25 00 | Fax: 07152 5002 25 99 | sekretariat@gymnasium-rutesheim.de